Schultoiletten #1: Mukuyu Primary School

Hand of Progress e.V.kurzfristige Projekte

Mukuyu Prim School
Spendenkürzel: HoP#1-MPS
Standort: Kitale, Kenia
Zielgruppe: 700 Kinder, Jungen und Mädchen
Status: Abgeschlossen

Dies ist unser erstes und erfolgreich abgeschlossenes Projekt an der Mukuyu Primary School in Kitale, Kenia.

Mukuyu Primary ist eine Ganztagsschule mit ca. 700 Kinder (Jungen und Mädchen) im Alter von 3 – 15 Jahre. Sie werden von 20 Lehrern betreut und unterrichtet. Die vorhandenen Grubenlatrinen sind von den Klassenräumen weit entfernt damit der übel riechenden Gestank einigermaßen zu ertragen ist. Die benachbarten Anwohner sowie Geschäfte müssen diesen Geruch ebenfalls ertragen. Zurzeit teilen sich ca. 300 Mädchen in der Schule eine Toilette! Diese Primärschule hat weder einen Wasserbrunnen, noch ein Regenwassersystem. Es steht kein Wasser in der Schule zum Trinken oder zum Händewaschen zur Verfügung. Dies geschieht erst danach, wenn die Kinder wieder zu Hause sind. Die Schule hat auch 90 Kindergartenplätze, die ebenfalls auf die gesundheitsgefährdende Grubentoilette angewiesen sind. Sie bekommen das Mittagessen zwar in der Schule, jedoch kann hier nur in sehr bescheidenem Verhältnissen und Umständen gekocht werden. Zudem haben die Kinder keinen geeigneten Speiseraum mit Sitzgelegenheit und müssen daher draußen auf dem Boden essen.

Aktueller Fortschritt:

Mit Freude können wir berichten, dass wir mit dem Bau der ersten Schultoiletten fertig sind.

Die Schultoilette vor Ort mit einer Abwasserentsorgung durch eine Sickergrube mittels Dreikammer-System wurde erfolgreich am 11. September 2018 eröffnet.

Weiterlaufende Maßnahmen:

Im Rahmen einer Hygiene-Erziehung wird Sauberkeit aktiv geübt. Hierbei werden die Schüler fortlaufend geschult, wie sie mit den Schultoiletten umzugehen haben und „wie“ das Händewaschen mit Seife zur Normalität wird.

Die Pflege und Instandhaltung der Anlagen wird aktiv durch eine lokale Arbeitskraft und von Schülern der Schule durchgeführt.

Unser nächster Schritt im Frühjahr 2019

Unser nächster Schritt ist die Erweiterung der neu erstellten Sanitäranlage mit Trinkwasserversorgung und Gründung des Kids Club mit folgenden Aufgaben: Hygieneaufklärung spielerisch lernen, die Kinder für eigenes Land begeistern , Christlichen Kinderdienst starten